top of page
  • AutorenbildSeewooggosler

Probeweekend 3. - 5. November 2023

Wie jedes Jahr ist das erste Wochenende im November bei den Seewooggoslern für das Probeweekend reserviert. Nach dem letztjährigen Gastspiel in Därstetten im Berner Oberland haben wir uns dieses Jahr wieder in Menznau für unsere Proben eingefunden. Bereits am Freitagabend trafen wir uns für eine erste Gesamtprobe. Nebst der Proberei ist auch der gesellschaftliche Teil ein wichtiger Bestandteil dieses Weekend, so wollten wir im Phil’s ein erstes Mal gemeinsam anstossen und liessen den ersten Abend gemütlich ausklingen.

Am Samstag waren intensive Registerproben angesagt, wobei wir auf die Unterstützung von unserem ehemaligen Star-Trompeter und Ehrenmitglied Tom Hofer zählen durften. Auch Philipp Bucher, der Posaunen-König himself und ebenfalls Gosler mit Legendenstatus, probte tatkräftig mit uns. An dieser Stelle möchten wir ihnen nochmals herzlich für ihren Einsatz danken! Da unüblicherweise an diesem Wochenende gleichzeitig das Korbball-Dorfturnier stattfand, beendeten wir die Gesamtprobe am Nachmittag etwas früher als gewohnt. Das legendäre, vom KTV organisierte Plauschturnier wollten wir nicht verpassen und stellten gleich vier Seewooggosler-Teams zusammen. Tampi Lüku bleibt zu hoffen, dass wir an der Fasnacht besser musizieren als wir Korbball spielen können… denn die Spiele waren für uns bereits früh beendet, dafür aber nicht das Feiern! An der Bar sind wir definitiv stärker als auf dem Spielfeld!

Entsprechend mit einigen müden Gesichtern und der Verspätung einiger Mitglieder fuhren wir am Sonntagmorgen mit den Gesamtproben fort. Am Mittag holten wir im Meggi für unsere Goslerin Mäni und ihrem Mann Erich das Hochzeitsständli nach, mit anschliessendem Apéro und feinem Pasta-Plausch. Was für ein gelungenes Probeweekend nicht fehlen darf, ist das Spielen im Freien, mit ein wenig Bewegung und Sauerstoff für die müden Gemüter… Auch die letzten Partygänger vom Vorabend stiessen noch zu uns und so übten wir (den Sturmböen zum Trotz) Richtung Ricken für den Umzug. Mitte Nachmittag beendeten wir die Proberei und gingen müde, aber mit vielen musikalischen Fortschritten nach Hause.


275 Ansichten

Comments


bottom of page